Befragt man eine beliebte Suchmaschine über den Akita, erfährt man erstmal folgendes:

Herkunft: Japan
Lebenserwartung: 10 bis 12 Jahre
Temperament: Fügsam, Gelassen, Aufgeschlossen, Treu
Rüden: 64-70 cm bei 27-41 kg
Hündinnen 58-64 cm bei 23-36 kg
Farben: Weiß, Gestromt, Sesam, Rotsandfarben

Dem möchte ich hier auch erstmal weitestgehend zustimmen. Bezüglich der Farben reden wir eher von Rot und WeißWeiß und Brindle, wobei wir Brindle noch in Akatora (Rotbrindle), Kurotora (Schwarzbrindle) und Shimofuri (Silberbrindle) unterscheiden, aber im Großen und Ganzen trifft es das schon. Ich selber kenne mehr als einen Akita, der mit 14 Jahren noch nicht bemerkt hat, dass seine Lebenserwartung wohl schon überschritten ist, aber Ausnahmen bestätigen hier wohl die Regel.

Schau dir gern Fotos von unseren Hunden an, um die Farben Rot und Weiß und Schwarzbrindle zu sehen.

Was mich wirklich etwas stutzig macht, ist die Beschreibung des Temperamets. Ich möchte hier nicht pauschalisieren, aber ich finde nicht, dass man der breiten Masse nachsagt, auffällig gelassen und fügsam zu sein. Es gibt selbstverständlich fügsame und gelassene Vertreter, jedoch sollte man sich bewusst sein, dass der Akita seinen eigenen Kopf hat und in so ziemlich jeder Situation abwegt, ob er die Entscheidung des Besitzers für sinnvoll oder sinnfrei hält. Auch Gelassenheit liegt in der Natur des Akitas, jedoch liest sich das als würde er “gelassen” alles über sich ergehen lassen. Die meisten Vertreter, die ich kennenlernen durfte, sind nach anfänglicher Skepsis doch aufgeschlossen und, insofern das Umfeld passt, auch gelassen.

und nicht vergessen:  FCI – Standard Nr. 255

Foto von Liger Pham von Pexels